Paris mit Bus und TGV

Zwei Tage Paris. Tolle Bilder. Foto Rainer Sturm stormpic.de
Weitere 120 Bilder seht ihr als picasa-Webalbum. Einfach auf das Bild klicken.

     Endlich auch mal selbst den TGV kennenlernen. Im Sommer 2012 bot sich die Gelegenheit. Trio-Reisen aus Schenkenzell (ein Busunternehmen) wirbt mit Sensationsangebot für zwei Tage. Bus hin, TGV nach Straßburg zurück.

      Start war um 04:30 Uhr am Bahnhof in Freudenstadt. Dann durchs Kinzigtal mit mehrfachem Zustieg-Stop. Nach vier Fahrstunden Baguette-Pause in der Champagne. Ankunft in Paris gegen 12:30 Uhr. An der Oper erster Foto-Rundgang mit Kaufhaus Lafayette. Danach gut erklärte Stadtrundfahrt mit gleichem Bus über Notre Dame, Louvre etc. Spätnachmittag dann Pause am Montmartre. Hinaufsteigen und sommerliche, turbulente Abendatmospäre genießen. Bummel durch das Künstlerviertel und gegen 22 Uhr die Illumination des Eiffelturms.
       Am zweiten Tag Fahrt ins moderne Paris von La Defense und La Grande Arche - der moderne Triumphbogen. Wahnsinnige Bürohaus-Fassaden mit New York-feeling. Am Mittag Rast unterm Eiffelturm. Fotobummel bis zur zweiten Etage. Danach auf dem Seine-Food-Dampfer gut und fein gegessen, um nachmittags für die Champs-Elysee gerüstet zu sein. Dort zwei Stunden freies Bummeln, später dann zum Gare de l'Est, um mit dem TGV nach Straßburg heim zu düsen. Eine rundum erlebnisreiche Fahrt mit bestem Foto-Wetter.

       P.S.: Weitere 124 Bilder sehr ihr als picasa-Webalbum. Hier klicken.

Die Diaschau unten lässt sich formatfüllend vergrößern. Wie? In der schwarzen Leiste darunter den zweiten Button von rechts drücken.